So schön war unser Essen wie zu Luthers Zeiten

 

Die Küchencrew startete bereits um 11 Uhr mit den Vorbereitungen. Brötchen, Teigfladen und Honigbrote wurden gebacken. Erbspüree und Kraut angerührt. 

Schmandfladen wurden in großer Menge produziert - mal mit Speck, mal in der Veggi-Variante. 

 

"Martin Luther" gesellte sich am frühen Abend hinzu. 

 

"Klein Martin" saß auch bereit und freute sich darüber, dass sich sein Körbchen im Laufe des Abends füllte.

 

Was Martin Luther alles erzählte, verrät in Auszügen ein Artikel in "Evangelisches Frankfurt". 

 

Für die passende Musik sorgte unser Flötenensemble.

 

Nachdem einige Besucher/innen die Rezepte unserer Leckereien erfahren wollten, hier die Links. 

Mittelalterliche Kräuterbrötchen
Toastbrot-Quiche
Mittelalterliche Rahmfladen
Erbsenpüree
Honigkuchen