Gottesdienst am Reformationstag

 

Der Planungsbezirk lädt ein

"500 Jahre Reformation“

Gottesdienst am Reformationstag

31.10.2017, 18:00 Uhr

Evangelische St. Thomaskirche

Der gemeinsame Reformationsgottesdienst der Gemeinden Cantate Domino, Dietrich Bonhoeffer, Niederursel, Riedberg und St.Thomas findet in diesem Jahr in der St. Thomaskirche in Heddernheim statt.

Wir wollen 500 Jahren Reformation zwischen Trennung und gemeinsamer Verbundenheit gedenken und dieses Ereignis mit seinen Licht- und Schattenseiten in diesem Gottesdienst feiern. Was bedeutet für uns Reformation nach 500 Jahren?

Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrerin Kirsten Emmerich (Riedberg) und Pfarrerin Anja Harzke (St.Thomas) sowie einem Projektchor mit Kantor Tobias Koriath.

Herzliche Einladung!

Mitsingen im Gottesdienst am Reformationstag

Musik ist ein reines Geschenk und eine Gabe Gottes, sie vertreibt den Teufel, sie macht die Leute fröhlich und man vergisst über sie alle Laster

Dr. Martin Luther

Dem Reformator war das Singen so wichtig wie das Beten. Die Gemeinde sollte nicht mehr nur den Klängen einer Schola zuhören, sondern selbst kräftig in die Gesänge des Gottesdienstes einstimmen.

Der Chor am Vormittag und die Thomaskantorei laden alle sangesfreudigen Menschen ein, altes und neues Liedgut gemeinsam zu entdecken, um dann den Gemeindegesang im diesjährigen Reformations-Gottesdienst kräftig zu unterstützen.

Für dieses Projekt benötigen Sie keine langjährige Chorerfahrung, sondern einfach Freude am Singen. Erfahrene Sänger/innen werden Sie unterstützen und mitreißen.

Bitte melden Sie sich bis zum 18. Oktober 2017 im Gemeindebüro St.Thomas an, 069-572840 oder info@st-thomasgemeinde.de

Gemeinsame Probe am 25. Oktober 2017, 20:00-22:00 Uhr im Gemeindehaus St. Thomas, Heddernheimer Kirchstr. 5

Einsingen am 31. Oktober 2017, 16:45 Uhr, Evangelische St. Thomaskirche, Heddernheimer Kirchstr. 2b