Die Sache mit dem Bumerang ...

"Zum Abschied vor einem Jahr hat mir ein Gemeindemitglied einen Bumerang geschenkt ... na, und das habt Ihr jetzt davon."

Pfarrerin Kirsten Emmerich ist in der Riedberggemeinde keine Unbekannte. In der Zeit vom November 2007 bis Oktober 2009 besetzte sie die befristete Projekt-Pfarrstelle, um nun nach etwas mehr als einjähriger Pause die halbe Pfarrstelle auf dem Riedberg zu übernehmen.

In einem fröhlichen Advents-Gottesdienst wurde Kirsten Emmerich am 18. Dezember vom stellvertretenden Dekan Rainer Dietrich-Zender in ihr Amt eingeführt.

Doch der 4. Advent war auch Zeit für einen Abschied - und zwar von  Beate Füßer. Die Gemeindepädagogenstelle war leider nur auf ein Jahr befristet und das ist nun schon wieder vorbei.

Wie die Gemeinde Begrüßung und Abschied gefeiert hat, können Sie in unserer Bildergalerie sehen.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok