Benefizkonzert am 2. Advent

 

Unter dem ungewöhnlichen Titel "Kein Orgelkonzert ...!" findet am Sonntag, 4. Dezember, 14.30 Uhr, das erste Benefizkonzert im Kirchenhaus der evangelischen Riedberggemeinde statt. Die Besucher dürfen sich auf ein vielfältiges Musikprogramm freuen, nur Orgelmusik wird - wie der Titel schon erahnen lässt - nicht erklingen.

 

 

"Irgendwann soll es in unserer Gemeinde natürlich eine Veranstaltung mit dem Titel 'Orgelkonzert' geben, doch zunächst einmal muss die Finanzierung eines solchen Instruments gesichert sein", erklärt die Organisatorin der Veranstaltung, Kirchenvorsteherin Birgit Schaufler. Für das Konzert am Sonntag, 4. Dezember, ab 14.30 Uhr, konnte sie neben dem Riedbergchor unter der Leitung von Nikolai Agarkov auch das Vocal Ensemble Frankfurt (Leitung: Monika Gößwein-Wobbe) gewinnen. Als Solisten treten Wolfram Spitta (Gitarre), Magarete Köpke (Klavier) und Rebecca Zimmermann (Violine) auf. Zu einem wohl einmaligen Auftritt hat sich zudem Gastprofessor José Miguel Andrade angekündigt. Auf seiner Panflöte wird er Folklore aus Ecuador spielen, begleitet wird er von Meike Piepenbrink auf der Gitarre.

Der Eintritt ist frei, aber "natürlich erhoffen wir uns Spenden, um einen ersten kleinen Schritt zu einer eigenen Orgel zu machen. Nur noch in diesem Jahr bekommt die Riedberggemeinde von der Landeskirche Hessen und Nassau bei ihren Spendenaktionen besonders unter die Arme gegriffen. "Für drei eingenommene Euro gibt uns die EKHN einen weiteren Euro dazu. Jede Spende wird somit um ein Drittel aufgewertet", erklärt Schaufler.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok