Kita-Kinder beschenken Kinder

Mit solch einem großen Zuspruch für ihre Hilfsaktion hatten die Kinder und Erzieherinnen der Evangelischen Kita der Riedberggemeinde wohl nicht gerechnet. Nicht eine einzige Kekstüte war am Ende des Weihnachtsmarkt-Wochenendes noch übrig. Von den wunderschönen Bascetta-Sternen hing nur noch ein einziger in der Hütte.

 

 

Mit dem Erlös von über 150 Euro können die Kita-Kinder jetzt ihre tolle Idee verwirklichen, anderen Frankfurter Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen. Und weil Weihnachten ja schon vor der Tür steht, wird aus der Idee gleich am Montag nach dem Markt die Tat. In verschiedenen Geschäften in der ganzen Stadt gibt es Wunschbäume. An denen hängen die Wünsche von Kindern, deren Eltern es finanziell nicht gut geht. "Wir wollen den Kindern zeigen, dass man auch als ganz kleiner Mensch anderen Menschen eine Freude machen kann", erklärt Erzieherin Julia Stederoth. Ein Ziel, das Dank vieler Plätzchen- und Sternekäufer erreicht werden konnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok