So schön war unser Gemeindefest

Perfektes Sommerwetter, viele fröhliche Besucherinnen und Besucher, wunderbarer Chorgesang, leckeres Essen und Chillzone mit Cocktailbar - Herz, was willst Du mehr? 


Hier einige Impressionen von unserem Gemeindefest am 11. Juni 2017.


Der Riedbergchor singt sich schon mal ein - auf den Stühlen für die Besucher liegen geheimnisvolle Dinge, die später noch eine Rolle spielen sollen. 


Ehrengast Martin macht einen sehr entspannten Eindruck. Bei unserem Gemeindefest drehte sich alles um Martin Luther und 500 Jahre Reformation. 


Der Kirchenraum füllt sich und Martin Luther steht noch ein bisschen versteckt herum. 


Aus Herzen und Blüten wird in Gemeinschaftsarbeit eine ...


... Lutherrose. 


Nach dem Gottesdienst gibt es draußen Grillwürstchen, Cocktails, Salat und Waffeln. Da gilt es schnell sein und sich die besten Plätze sichern.


Gut zu tun an der Cocktailbar - alles selbstverständlich alkoholfrei. "Mojito ist aus", hieß es nach zwei Stunden. Wie gut, dass Blue Sommer auch sehr, sehr lecker war. 


Unsere Kindergottesdienst-Kinder haben sich in den vergangenen Wochen ihr eigenes Bild von der Reformation gemacht. In einer Ausstellung sind die entstandenen Kunstwerke auch in den nächsten Wochen noch zu sehen - nur der Kuchen darunter ist leider weggefuttert.


Was gab es sonst noch zu entdecken? Wer Lust hatte, konnte sich schminken lassen.


Da fliegt der Ball - und wenig später war die Eimerpyramide auch gefallen. 


Es gab so einige Luther-Sprüche zu entdecken. Für die kleinen Gäste verbunden mit Süßem.


Die größeren Gäste konnten sich an unserem Spiel "Luther oder Rapper" versuchen. Wer hat es gesagt? Martin Luther oder einer der Hessen-Rapper, wie Kollegah oder Haftbefehl? Sie meinen, das sei ja einfach? Wenn Sie sich da nicht mal täuschen. 


Dann gab es noch ein Schätzspiel und ein Lutherquiz. Wie viele Luther-Nudeln sind wohl in diesem Glas?


Das Wetter kann noch so gut sein, Karaoke hat einfach seine Fangemeinde, die auch bei strahlendem Sonnenschein lieber "Atemlos" ne "Zwiebel auf dem Kopf" trägt und dazu ne Flasche "Griechischer Wein" trinkt. 


Chillen im Schatten - einfach immer wieder die besten Plätze bei unserem Gemeindefest.


Zum Abschluss gab unser Kinderchor noch ein kleines Konzert ...


... und brachte alle beim Froschlied zum Mitsingen. Fröhlicher kann ein Gemeindefest nicht enden. 

Danke allen Helferinnen und Helfern in den Schichten, Bäcker/innen, Grillern, Karaoke-Betreuern, Waffel-Bäckerinnen und Bierzeltgarnituren-Schleppern. Den Chören, dem Kigo- und Kinderkirchen-Team, der Orga-Truppe und den Blüten-im-Akkord-Ausschnipplern. Sehr gute Mann/Frauschaftsleistung. Bitte schon mal den 2. September vormerken. Da ist Euer Einsatz beim großen Riedberg-Sommerfest wieder gefragt. :o)




 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok