Audio-Andacht jeden Sonntag um 11 Uhr

Solange wir keine Gottesdienste abhalten können, gibt es jeden Sonntag zu unserer gewohnten Gottesdienstzeit, 11 Uhr, eine Audio-Andacht. Sie können die Andacht dann über den Player hier auf der Seite starten. 

Welche Lieder gesungen und welche Gebete gesprochen werden, erfahren Sie hier. So können Sie zuhause mitsingen und mitbeten.
Wenn Sie uns eine Fürbitte für eine unserer nächsten Andachten schicken möchten - so funktioniert es

In unseren Gottesdiensten bitten wir am Ende immer um eine Kollekte. In den Zeiten der Online-Andachten bitten wir Sie um eine Spende für die Corona-Nothilfe gegen Armut. DE12 5206 0410 0004 0506 06 (Evangelische Bank) Kennwort: Corona-Nothilfe. Auch eine Online-Spende ist direkt möglich.

Andacht am Sonntag, 5. April

Psalm 71: EG 732

Lied: EG 612 Fürchte Dich nicht
1. Fürchte dich nicht, gefangen in deiner Angst, mit der du lebst. Fürchte dich nicht, gefangen in deiner Angst. Mit ihr lebst du.
2. Fürchte dich nicht, getragen von seinem Wort, von dem du lebst. Fürchte dich nicht, getragen von seinem Wort. Von ihm lebst du.
3. Fürchte dich nicht, gesandt in den neuen Tag, für den du lebst. Fürchte dich nicht, gesandt in den neuen Tag. Für ihn lebst du.

Lied: EG+ 102 Da wohnt ein Sehnen tief in uns
Da wohnt ein Sehnen tief in uns, o Gott, nach dir, dich zu sehn, dir nah zu
sein. Es ist ein Sehnen, ist ein Durst nach Glück, nach Liebe, wie nur du sie gibst.
1. Um Frieden, um Freiheit, um Hoffnung bitten wir. In Sorge, im Schmerz –
sei da, sei uns nahe, Gott.
2. Um Einsicht, Beherztheit, um Beistand bitten wir. In Ohnmacht, in Furcht –
sei da, sei uns nahe, Gott.
3. Um Heilung, um Ganzsein, um Zukunft bitten wir. In Krankheit, im Tod –
sei da, sei uns nahe, Gott.
4. Dass du, Gott, das Sehnen, den Durst stillst, bitten wir. Wir hoffen auf dich –
sei da, sei uns nahe, Gott.

Zwischen den Fürbitten Refrain "Von guten Mächten", EG+ 6 
Von guten Mächten wunderbar geborgen
Erwarten wir getrost was kommen mag
Gott ist mit uns am Abend und am Morgen
Und ganz gewiss an jedem neuen Tag

Andacht vom Sonntag, 29. März

Gebet nach Psalm 139

Lied: Meine Hoffnung und meine Freude

Lied: Du bist mein Zufluchtsort


 

Andacht vom 29.03.2020



Andacht vom Sonntag, 22. März: 

Gebet nach Psalm 121
Zwischenruf: Gott ist bei mir. Ich bin nicht allein.

Lied: Meine Hoffnung und meine Freude 

Lied: EG 572 Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht



Andacht vom 22.03.2020


Auch wenn es so klingt als wären viele Menschen gleichzeitig in der Kirche - dem ist nicht so. Wir haben die Musikstücke und Texte mit wenigen Menschen in unserem Kirchenhaus aufgenommen und am heimischen PC dann zu den Andachten zusammengesetzt. Auch mp3-Dateien von singenden und musizierenden Kindern und Erwachsenen haben uns schon erreicht und werden in den kommenden Wochen ihren Platz in den Andachten finden.

An der Orgel hören Sie unseren Organisten Nikolay Agarkov, der für die Andachten extra Stücke zum Ein- und Ausgang komponiert hat.   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok