Unser Labyrinth


Die Tage unseres Labyrinths sind gezählt. Am 7. September 2009, 18 Uhr wird der Spatenstich zum Bau des Kirchenhauses sein. Dann geht eine ziemlich genau zweijährige Zeit vorbei, in der wir immer wieder einmal oben auf unserem zukünftigen Baugrundstück uns getroffen haben. Einige Klassen der Grundschule haben das Labyrinth als Meditationsweg kennengelernt, natürlich auch die Konfis.
Gebaut wurde es an einem Samstag im September 2007. Sechzig Leute kamen mit Schubkarren und Schaufeln, um den Schotter auf den Wegen zu verteilen. Petra Heck und Ulrike Naumann hatten das Labyrinth auf dem Boden vorgezeichnet. Etwas später wurde das Kreuz aufgestellt, das die Mitte gestaltete. Es stammt vom Turm der Heilandskirche in Bornheim, die nach 50 Jahren leider abgerissen werden musste. Ein starkes Zeichen, wenn eine Gemeinde ihre Kirche aufgeben muss und ihr Turmkreuz einer anderen weitergibt, die erst dabei ist aufzubauen. Wo das Kreuz nun hinkommen wird, darüber denken wir in den nächsten Wochen gemeinsam nach …

Labyrinth Kreuz Ostern 2009 Labyrinth Kreuz Weihnachten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok